70 Jahre Tiroler Blasmusikverband

Geschrieben von Jakob Hafele

Am Samstag den 21. Oktober nahmen wir bei den Feierlichkeiten anlässlich des 70-jährigen Bestehens des Tiroler Blasmusikverbandes in Innsbruck teil. Zusammen mit den Musikkapellen aus Grins, Tösens, Pfunds und Piller bildeten wir einen ca. 140 Mann starken Block. Zuerst spielten wir ein kurzes Marschkonzert beim Ferdinandeum, ehe wir gemeinsam mit vielen begeisterten Zuschauern zum Landhausplatz marschierten.

Dort fand in Anwesenheit von LH Günther Platter ein landesüblicher Empfang statt, den wir zusammen mit über 1.000 Musikanten aus allen Teilen Tirols gestalteten. Der Landeshauptmann (der zugleich Präsident des Tiroler Blasmusikverbandes ist) lobte das ehrenamtliche Engagement der Musikanten und hob die Bedeutung der Blasmusik für die Kultur in Tirol hervor.

Nach unserem Auftritt in der Innenstadt wurden wir in der Olympiaworld verpflegt. Am Abend ging ebendort mit dem Konzertereignis „Faszination Blasmusik“ der Höhepunkt der Feierlichkeiten über die Bühne. In der dreistündigen Show wurden wir von verschiedensten Klängen (u.a. Stadtmusik Landeck-Perjen, Kaiserjägermusik Tirol, Militärmusik Tirol, Ensembles etc.) von traditioneller bis moderner Blasmusik unterhalten. Weiters hatten auch einige unserer Jungmusikanten mit dem Marschierprojekt „Bewegte Jugend“ ihren großen Auftritt und konnten die Zuschauer in der Olympiaworld begeistern.

 

Bei der 70-Jahr Feier des Blasmusikverbandes Tirol teilnehmen zu dürfen war für uns eine große Ehre. Der Festumzug, der landesübliche Empfang und das Konzert am Abend waren ein tolles Erlebnis.

 

 

Bilder: www.musikbezirk-landeck.at