Die Jahre 1911 bis 1930

Geschrieben von Karl Strolz

1911:

Nach Unstimmigkeiten wurde der Musikverein Nasserein im Herbst des Jahres 1911 getrennt. Darauf hin übernahm der Lehrer Heinrich Keim die Leitung der Musikkapelle St. Jakob. Heinrich Keim leitete die Musikkapelle bis zu seinem Tod im Jahre 1956.

 

Chronik

1921:

Am Lichtmesstag musste die Musikkapelle von Staats wegen aufgelöst werden.


1922:

Es erfolgte der Wiederaufbau der Musikkapelle.

 

1926:

Großes Waldfest in der Ganderau.

Chronik

1928:

Die Musikkapelle erhielt eine neue Tracht die aus einem langen blauen Rock mit Goldknöpfen, weißen Stutzen, einer schwarzen Lederhose, einer roten Weste, einem breiten schwarzen Hut mit grünem Band und einem schwarzen Selbstbinder bestand. (Nationaltracht) Im gleichen Jahr erfolgte die Weihung der ersten Fahne. Fahnenpatin war Marianne Keim.

 


Chronik

1929:

20. Juli Musikausflug nach St. Moritz

 

Chronik


1930:

Der Männerchor " Liederkranz Saulgau " war zu Besuch in St. Jakob